Shared - INT_HTML_CONTENT

Home > Research > Neueste Marktberichte

Shared - INT_HTML_CONTENT

Neueste Marktberichte

Österreich Investment Marktbericht Q2 2016
Starkes Q2 ebnet den Weg für ein weiteres Rekordjahr 2016.

  • Büroturmtransaktionen ermöglichen  ca. €834 Mio. Transaktionsvolumen in Q2 2016
  • Q2 2016 das zweitstärkste Quartal seit Aufzeichnungsbeginn
  • Internationale Anleger für 57% des im Q2 2016 getätigten Investitionsvolumens verantwortlich
  • Spitzenrenditen in fast allen Asset-Klassen weiterhin unter Druck
  • Büroimmobilien die stärkste Nutzungsart, gefolgt vom Einzelhandelssektor
Lesen Sie den Bericht (PDF, 1.107 KB)Lesen Sie den Bericht (PDF, 1.107 KB)

Wiener Büromarkt Q2 2016
Büroflächen-Nachfrage blieb bei geringer Neubautätigkeit im Q2 2016 stabil

  • Bürovermietungsleistung Q2 16 stabil auf niedrigem Niveau
  • Fertigstellungsvolumen im 2. Quartal gering
  • Geringfügiger Rückgang beim Bürobestand durch Umnutzung und schwache Neubauleistung
  • Kontinuierlich sinkende Leerstandsrate
  • Anstieg der Büromieten in guten Lage
Lesen Sie den Bericht (PDF, 1.278 KB)Lesen Sie den Bericht (PDF, 1.278 KB)

Einzelhandel Österreich April 2016
Österreich ist weiterhin im Fokus internationaler Einzelhändler

  • Österreich als weltweites Expansionsziel an 7. Stelle in Europa
  • Eröffnung von huma eleven in Wien und Traisenpark in St. Pölten
  • Revitalisierung von Herrengasse und Stephansplatz
  • Spitzenrenditen für Einzelhandelsimmobilien auf historischem Tiefstand
Lesen Sie den Bericht (PDF, 867 KB)Lesen Sie den Bericht (PDF, 867 KB)

 

Österreich Hotel ViewPoint Frühjahr 2014
Hotelinvestmentmarkt Österreich 2013

Hotelinvestments zählen in Österreich - wenn auch 2013 leicht gesunken - weiterhin zu den wichtigsten gewerblichen Immobilientransaktionen.
 
Das Hoteljahr 2013 war vorranging von kleineren Transaktionen geprägt, wobei sich in- und ausländische Investoren die Waage hielten. Wien war, gefolgt von Linz und Salzburg, weiterhin der Top-Standort für Hotelinvestments, hier konzentrierte sich das Käuferinteresse vorranging auf 4-Sterne Hotels.
 
Für 2014 wird aufgrund zahlreicher Neueröffnungen, vor allem in der Wiener City, wieder mit verstärkter Bewegung auf dem österreichischen Hotelinvestmentmarkt gerechnet.

Lesen Sie den Bericht (PDF, 244 KB)Lesen Sie den Bericht (PDF, 244 KB)

 

Industrie & Logistikmarkt Österreich ViewPoint Q1 2014

Während in vielen europäischen Ländern eine zunehmende Nachfrage nach Logistikimmobilien im XXL Bereich (über 50.000 m²) festzustellen ist, stagniert die Nachfrage nach Logistik- und Industrieimmobilien in Österreich weiterhin.

Geringe Nachfrage und ein begrenztes Flächenangebot an international vergleichbaren Projekten in günstiger Distributionslage begründen das eingeschränkte Interesse internationaler Investoren am österreichischen Markt. Die Mieten für Logistikflächen in Österreich – die nicht dem internationalen Standard entsprechen - gehören jedoch weiterhin zu den höchsten innerhalb Europas.

Lesen Sie den Bericht (PDF, 108 KB)Lesen Sie den Bericht (PDF, 108 KB)

Shared - INT_HTML_CONTENT

Ihr Ansprechpartner

Shared - INT_HTML_CONTENT

Andrea Buchegger

Associate Director

Andrea Buchegger

T: +43 1 533 40 80 45
andrea.buchegger@cbre.com

Martin Ofner

Research Analyst

Martin Ofner

T: +43 1 533 40 80 83
martin.ofner@cbre.com