Figures

Wiener Hotelmarkt 2023

September 19, 2023 Minute(n)

Sie suchen nach einem PDF mit diesem Inhalt?

Positive Entwicklungen im Tourismus machen eine vollständige Erholung des Hotelmarkts in diesem Jahr möglich. Die Nächtigungsbilanz zwischen Jänner und Juli 2023 konnte sich sowohl in Wien als auch in ganz Österreich im Vergleich zum Vorjahr deutlich steigern. Die anhaltend hohe Inflation scheint die Reiselust und die Sehnsucht nach unbeschwertem Reisen nicht zu brechen.

Am Hotelinvestmentmarkt führt die Zinswende und das damit einhergehende schwierige Marktumfeld zu einer Zurückhaltung der Investoren und einem Repricing-Prozess. Bei Hotelimmobilien fällt die Preiskorrektur allerdings weniger stark aus als in anderen Assetklassen. Grund dafür ist eine frühzeitigere Korrektur während der Pandemie. Auch wenn die Investmenttätigkeit seit Jahresbeginn 2023 insgesamt massiv zurückgegangen ist, kann aufgrund der stimmigen Fundamentaldaten der Hotellerie von einer weiterhin guten Entwicklung ausgegangen werden.